Kunden sitzen auf der Baustelle beim Frühstück……

CIMG1976

Ersatzbild, da wir unsere Kunden nicht beim Frühstück fotografieren möchten

Baustellennews aus Hürth Fischenich Teil 2

Gestern am 19.12.,  Kunden sitzen auf der Baustelle am Frühstückstisch während wir noch renovieren. Dabei war der Einzug erst für den 21.12. geplant.

Es ist schon unglaublich, aber es handelt sich hier um die Wirklichkeit. Unsere Baustelle hier Neubau-Erstbezug sollte von unserem Maler-Team bis zum 20.12. fertiggestellt werden.

Diesen Termin sicherten wir unserem Kunden zu, sofern wir nicht durch andere Handwerker oder ähnlichem an der 436 (2)Ausführung gehindert werden würden.

Am ersten Tag mußten wir leider schon um 13.00 Uhr die Baustelle wieder verlassen, da der Fliesenleger ansonsten keine Fliesen hätte verlegen können. Okay haben wir gedacht, halber Tag Verlust, können wir schon noch aufholen.

Der zweite Tag verlief ähnlich, da die Fliesen nicht betreten werden durften. Okay wieder ein Tag weniger. Arbeiten wir halt mit dem kompletten Team, ausnahmsweise an einem Samstag, dann holen wir den Ausfall wieder auf.

Einen Tag später sollten wir gar nicht erscheinen, da der Fliesenleger verfugen wollte.

Am 18.12. wurden die Fliesensockel angebracht, da man vergessen hatte diese zu bestellen. Gleichzeitig wurde die Küche angeliefert. Zusätzlich stellte unser Mitarbeiter fest, dass die ausgesuchten Tapeten für ein Zimmer (wurde vom Kunden gestellt) nicht übereinstimmten. Neubau HürthDaher fuhr unser Mitarbeiter schnell mit dem Kunden zum Baumarkt, um die Tapete umzutauschen.

Die Tapete in einem anderen Zimmer, welches bereits tapeziert war, gefiel der Kundin auf einmal nicht mehr und mußte wieder entfernt werden.

In einem anderen Zimmer wo bereits ein Malervlies tapeziert wurde, sollte nun plötzlich doch eine Mustertpete angebracht werden.

Aber es kommt noch besser. Unser Team streicht ahnungslos, aufeinmal geht die Tür auf und die Umzugsleute stehen mit den Möbeln vor der Tür. Der Mitarbeiter vor Ort ist erstmal sprachlos und informiert mich umgehend.

Nach Rücksprache mit dem Kunden stellte sich heraus, das der Einzugstermin vorverlegt wurde, da die Umzugsfirma vor Weihnachten keinen anderen Termin mehr frei hatte.

Super nun streicht und tapeziert unser Team im Neubau, während der Umzug im vollen Gange ist.

Was will man machen, der Kunde selbst hat sich das alles auch ganz anders vorgestellt und endschuldigt sich für das ganze Chaos, dass Gott sei Dank nicht durch unsere Fehler verusacht wurde.

Da der Kunde bei uns selbstverständlich noch König ist, geben wir natürlich unser bestes um die Arbeiten trotz allem so schnell wie möglich fertigzustellen.

Es grüßt herzlichst

Ihr Malerteam Borsch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s