Nicht alles was glänzt ist Gold

Magische Momente erleben in den eigenen vier Wänden.

Luxus pur für Ihr Zuhause.

Traumwände in Gold oder Silber mit einem wertigen Metallglanz.

Wer hätte das gedacht, dass es bei  der Spachteltechnik nicht ausschließlich um fleckgespachtelte, glatte, hochglänzende Flächen geht.

Die große Renaissance der dekorativen Maltechniken, eben diesen Spachteltchniken, hat vor rund 20 Jahren begonnen.

Deutlich verändert haben sich hier aber die Materialien und die Ausführungstechniken.

Mittlerweile gibt es rund 65 verschiedene Produkte von verschiedenen Herstellern.

Die klassichen Spachteltechniken wie z.B. Stucco Veneziano, Stucco Classiko, etc. und die Produkte werden auch heute noch angeboten.

Sie wirken sehr fein und durch ihren extremen Glanz und ihre hohe Polierbarkeit beinahe glasartig.

Alle klassichen Spachteltechniken haben aber eines gemeinsam sie sind in der Verarbeitung relativ aufwendig. Von der  Untergrundvorbereitung an muss alles sehr akribisch und daher meist in mehreren Arbeitsgängen erfolgen, auch die Dekorspachtelung selbst verlangt in den meisten Fällen mindestens drei Arbeitsgänge, anschließendes Schleifen, Polieren und gegebenenfalls Wachsen kommen noch hinzu.

Die Handschrift des Verarbeiters ist bei diesen Techniken deutlich ablesbar.

Quelle: Malerblatt

C

Individuelle Gestaltung und Beratung durch unsere Experten.

Es grüßt herzlichst

Ihr Malerteam Borsch

Advertisements