Mit einer Atemschutzmaske ausgerüstet, einfach über den vorhandenen Schimmel neu verputzt……

Was man auf den Baustellen so alles erleben kann ist manchmal schon wirklich unglaublich.

So war Herr Borsch gestern auf einer unserer Baustellen und machte folgende Entdeckung:

Im vorbeigehen sah er den Verputzer, der mit einer Atemschutzmaske ausgerüstet fleißig die Wände im Bad verputzt.

Das kam ihm seltsam vor und so schaute er sich dies näher an.

Und das hat er entdeckt:

IMG_2261

????????

Bei ihm schrillten als Schimmelsachverständiger sofort alle Alarm- Glocken und er fragte  den Verputzer ob er wisse, das er gerade über vorhandenen Schimmel einfach weiterverputzen würde.

Das habe er gesehen, darum trage er ja schließlich auch die Atemschutzmaske.

Was soll man dazu noch sagen, aber er ist ja gut geschützt und er wird auch nicht in der Wohnung wohnen.

So einfach machen es sich manche Handwerker.

Wir haben natürlich sofort den Bauleiter informiert und dieser versprach sich der Sache anzunehmen.

Na da sind wir mal gespannt, da die untere Hälfte auf der sich auch Schimmel befunden hatte bereits verputzt war, bevor Herr Borsch einschreiten konnte.

So kann es gehen.

Es grüßt herzlichst

Ihr Malerteam Borsch

????????

Advertisements