Die erste eigene Wohnung..

Gepostet von

In der letzten Woche durften wir die erste eigene Wohnung, für ein junges Pärchen, gestalten.

Hierfür wurden schon Wochen vorher, Tapetenbücher gewälzt und das für und wieder, diskutiert. Einfach nur die vorhandenen Tapeten überstreichen, neue Raufasertapeten tapezieren oder doch eine Mustertapete….

Alles sollte natürlich Super schön werden, wobei das Budget eher beschränkt sein sollte, da die Wohnung nur als vorübergehende Lösung angedacht war.

Allerdings wurden die tatsächlich, erforderlichen Renovierungsmaßnahmen, erst sichtbar, nachdem die Wohnung leer und übergeben wurde.

Ein ziemlicher Schreck, für das junge Paar, denn im Grunde, musste wirkliches alles erneuert werden, sogar der Fußbodenbelag. Deckenflächen weißen, Wände tapezieren,  Türrahmen lackieren, etc.

 

Und hier die Bilder:

Schlafzimmer….. 1 Wand Designtapete Blumen, die restlichen Wände weiße Tapete mit Muster Streifen

 

 

Wohnzimmer:

IMG_6318neu

 

IMG_6318neuIMG_5462neu

 

Lackierarbeiten:

IMG_5547neu

Bodenbelag:

IMG_6321neuIMG_6320neu

Nachher

IMG_5544neu
Küchenlackierung
IMG_6325neu
Küche vorher

 

Natürlich hatte das junge Pärchen bei der Wohnungsbesichtigung, nicht darüber nachgedacht, wieviel Arbeit und Aufwand es tatsächlich mit sich bringen würde, diese Wohnung nach Ihren Wünschen, zu gestalten.

So mußten zunächst in allen Räumen der alte, nicht fachgerecht verlegte Laminatboden entfernt und entsorgt, werden. Ebenso alle Wandbeläge, da es sich um Mustertapeten handelte, die man nicht überstreichen konnte.  Für die übernommene Küche, wurde eine neue Arbeitsplatte, eine neue Einbauspüle, Wasserhahn und diverses Kleinmaterial her. Dieses war anschließend noch zu montieren.

Obwohl sehr viel in Eigenregie ausgeführt wurde, kommt da doch ein stolzer Betrag, zumindest für die erste eigene Wohnung zusammen, wenn sich diese bei einer Übernahme in einem so ungünstigen Zustand befindet.

Na ja der Mietvertrag war bereits unterschrieben, das war nicht mehr zu ändern.

Mittlerweile hat der Einzug stattgefunden und die beiden fühlen sich so richtig wohl in ihrem neuen Zuhause.

In unserem nächsten Blogbeitrag erfahren Sie, worauf Sie bereits bei der Wohnungsbesichtigung und vor Unterschrift des Mietvertrages achten sollten, damit die Renovierungskosten Ihrer neuen Wohnung, in einem angemessenen Rahmen bleiben und Sie vor Überraschungen geschützt sind.

https://malerbetriebborsch.wordpress.com/2015/02/19/worauf-sie-bei-der-wohnungsbesichtigung-unbedingt-achten-sollten-damit-die-renovierungskosten-im-rahmen-bleiben/

Es grüßt herzlichst

Marieluise Borsch

 

2 Kommentare

    1. Dankeschön das freut uns. Allerdings sind andere Blogs nicht dazu da, das man sich an Texten und Designs einfach so bedienen kann, nur weil sie einem gefallen. Andere geben sich viel Mühe, setzen Ihre Ideen und Texte um, während andere dann einfach den fast identischen Text/Namen auf Ihre Startseite kopieren. Sorry aber das ist ein absolutes NO GO!!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s