Barrierefreie Bäder sind nicht nur stilvoll und praktisch, sondern…

wenn man es geschickt anstellt, können Sie dabei auch noch sparen.

Generationsübergreifend liegen bereits heute ebenerdige Duschwannen  voll im Trend !

Und nicht nur das, denn mit der richtigen Wand- und Bodengestaltung, natürlich fugenlos und ohne Fliesen! wird Ihr Bad innerhalb kürzester Zeit zu einem Designbad.

Heutzutage überzeugt ein barrierefreies Bad, mit einer gelungenen Kombination aus einer bis ins Detail optimierten Gestaltung und einem ästhetischen und zeitgemäßen Design.

Also keinesfalls altbacken und langweilig!

Jetzt werden Sie sich sicherlich fragen, was hat denn ein Malerbetrieb mit einer Badmodernisierung oder einem Designbad zu tun ? Bis auf den Anstrich oder einer Tapezierung der Decken- und Wandflächen, war der Maler in diesem Bereich bis vor einigen Jahren tatsächlich nicht der richtige Ansprechpartner.

Doch die Zukunft sieht ganz anders aus, denn fugenlose Wand- und Bodenbeläge, mit Mikrozement, die von Hand aufgespachtelt werden, oder mit Designtapeten, erobern derzeit nicht nur die  deutschen Bäder. Somit also kommen wir als Malerbetrieb ins Spiel, denn einfach nur Fliesen, das ist in der Tat heutzutage nicht mehr im Trend.

Zu diesem Zweck haben wir selbstverständlich in den letzten Jahren, einiges an Schulungen und Weiterbildungen in diesem besonderen, sensiblen Bereich hinter uns.

barrierefreie Dusche

Fugenlose Dusche, barrierefrei

Mit dem Trend der Zeit gehen, das ist uns nämlich extrem wichtig, damit wir unseren Kunden stets das Beste bieten können.

Mehr zu unseren fugenlosen Bädern.

So schön sind unsere fugenlose Bäder.

Mit dem neuen KfW 455 Programm können Sie einen  Investitionszuschuss für altersgerechte bzw. barrierefreie Badumbauten, erhalten und somit auch noch kräftig sparen.

Und das Schöne ist, man kann diesen Zuschuss zu den Baukosten,  unabhängig vom Lebensalter, erhalten.

Der zentrale Begriff in Beschreibungen von Wohnräumen, die für das Leben im Alter ausgelegt sind, ist „Barrierefreiheit“. Als barrierefrei gilt der Wohnraum dann, wenn er weitgehend von Hindernissen befreit worden ist.

Wie das geht….?  Worauf Sie achten sollten und wie es funktioniert!

Leider ist wie bei allem schnelles Handeln gefragt, denn die KfW Bank rechnet mit einem Ansturm auf die begrenzt zur Verfügung stehenden Mittel.

Wer sich also mit dem Gedanken trägt, sein Bad altersgerecht umzubauen, sollte rasch einen Badprofi aufsuchen bzw. beauftragen, nur so fließt der Zuschuss.

Für eine weitere Beratung steht Ihnen unser Expertenteam, nach Terminvereinbarung, gerne zu Verfügung.

Es grüßt herzlichst

Ihr WohnDesign Borsch Team

 

 

 

Stand Januar 2017

Quellen: KfW Bank, Aktion barrierefreies Bad

Bildquelle https://www.architonic.com/de/product/wall-deco-niveum/1427310

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s