Efeu, ein schöner Fassadenschmuck, der..

Viele Hausbesitzer finden Efeu an der Fassade sehr schön. Die begrünte Fassade schützt das Haus vor Hitze und Kälte.

Außerdem bietet er Vögeln, Insekten und Spinnen einen Lebensraum. Schnell und relativ preiswert lassen sich so triste Fassaden und hässliche graue Wände schnell in grüne Highlights verwandeln.

Läßt man den Efeu jedoch wild und unkontrolliert wachsen, kann er Schäden am Haus verursachen, also sollte man ihn genau im Auge behalten.

 

Außerdem ist es schwierig und kostenaufwendig diesen wieder zu entfernen, wenn einem der Efeubewuchs später einmal nicht mehr gefällt, denn das Efeu entwickelt Haftwurzeln damit er an Hauswänden ohne Hilfe hochwachsen kann.

Das ist jedoch nur das kleinere Übel, denn die jungen, zarten, schmalen Triebe des Efeus können in die kleinsten Ritzen eindringen und wenn diese erstmal in die Dicke wachsen, können dabei Risse im Putz, sowie Putzabplatzungen entstehen und an diesen Stellen Wasser ungehindert ins Mauerwerk eindringen. Dadurch können sich schwere Schäden bilden, die kostspielige Reparaturen erfordern.

Waren es früher vor allem breite Putzrisse oder herausbröckelnder Mörtel, die Probleme verursachen konnten, sind es in der heutigen Zeit, der Trockenbauweise/Fertighäuser und verkleideten Fassaden sämtliche Verbindungsstellen der Bauelemente, die  zum Angriffspunkt durch den Efeu werden können.

Also wer Efeufassaden liebt sollte dessen Wachstum, mindestens zweimal im Jahr (im Frühjahr und im Spätsommer) genau überprüfen um teure Folgeschäden zu vermeiden.

Es grüßt herzlichst

Ihr Malerteam Borsch

 

 

Bild 1  http://www.pixabay.de

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s